Wozu bist du fähig

Chronicle – Wozu bist du fähig?

Originaltitel des Films ist Chronicle: Chronicle ist ein Science-Fiction-Film, bei dem Josh Trank Regie führte und Max Landis das Drehbuch schrieb.

Handlung

Der introvertierte und gemobbte Andrew, sein Cousin Matt und der charismatische Steve besuchen in Seattle dieselbe Schule. Andrew fängt an, seinen Tagesablauf mit einer Videokamera aufzuzeichnen; dies beginnt mit seiner kranken Mutter und seinem alkoholabhängigen, desillusionierten Vater, der ihn im betrunkenen Zustand öfter schlägt. Nach einer nächtlichen Party betreten Andrew, wie immer mit Kamera, Matt und Steve einen Tunnel, in dem sie auf ein kristallines, leuchtendes Objekt treffen. Am nächsten Morgen entdecken sie telekinetische Fähigkeiten an sich, können sich jedoch nicht mehr an Details ihres nächtlichen Erlebnisses erinnern; Andrews Videokamera wurde im Tunnel zurückgelassen. Als sie zum Tunnel zurückkehren, ist dieser verschüttet und wird von der Polizei abgesperrt. Die Gruppe hält ihre Fähigkeiten geheim und erweitert sie immer weiter, wobei sie sie vorwiegend für Streiche einsetzt. Als die drei Jungen auf der Straße von einem eng auffahrenden Autofahrer bedrängt werden, lenkt Andrew dessen Auto von der Strecke die Böschung hinunter. Steve rettet den verletzten Fahrer aus dem Auto, das in einen Teich gefahren ist. Daraufhin besteht Matt darauf, dass die drei ihre Fähigkeiten einschränken und nicht gegen Lebewesen einsetzen.